Willkommen
in der Grundschule Wankendorf und Umgebung

|
|
|
|

Grundschule Wankendorf und Umgebung

In der Grundschule Wankendorf hat sich das Bildungsumfeld in den letzten 15 Jahren erheblich gewandelt, um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden.

Die Schule hat sich auf eine inklusive Bildung eingestellt, die alle Kinder, unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten, willkommen heißt. Ein Team aus Förderschullehrkräften, Schulassistenten, Schulbegleitern und Schulsozialarbeitern unterstützt die Schülerinnen und Schüler intensiv. Diese Fachkräfte arbeiten Hand in Hand mit den Lehrkräften, um eine optimale Lernumgebung zu schaffen und den Schülern den Übergang zu erleichtern. Kommunikation, Transparenz und Kooperation sind Schlüsselwerte, die den Grundstein für eine erfolgreiche Schulgemeinschaft legen.

 

 

Wankendorf

Stolpe

Schipphorst

Hüttenwohld

allgemeine Infos

Aktuelles

Projekte

zukünftige Erstklässler Eltern

Schulsozialarbeit

Förderung

Erlebnisreiche Tage

Kalender

Aktuelle Veranstaltungen und Termin können, nach Log-in, auf der Schulcomsy Seite eingesehen werden.

Aktuelles

Modellschule Niederdeutsch

Mattis Budzuhn siegt beim plattdeutschen Vorlesewettbewerb auch in der nächsten Runde und steht im Halbfinale

Als Modellschule Plattdeutsch nimmt die Grundschule Wankendorf und Umgebung erstmals am plattdeutschen Vorlesewettbewerb „Schölers leest Platt“ teil.

Der Schleswig-Holsteinische Heimatbund SHHB ist Veranstalter des Wettbewerbs, der alle zwei Jahre ausgetragen wird.

Nach mehreren Stunden Üben in der Schule und zu Hause kam es am 18. Januar schließlich zum Schulentscheid zwischen den besten Leserinnen und Lesern der einzelnen Standorte. Lehrer Axel Holst konnte als Plattdeutsch-Beauftragter der Grundschule sechs Jury-Mitglieder begrüßen, die sich die Lesevorträge der insgesamt sieben Kinder anhörten und beurteilen mussten. Kein einfaches Unterfangen für Helga Bieber, Inga Biß, Heike Petersen, Heinrich Danker, Jörg Engelmann und Heiner Staggen.

Am Ende überzeugte am meisten Mattis Budzuhn (Klasse 4Hü) mit dem Text „Köönt Apen singen?“ von Hans Wilkens, Autor aus Nordfriesland.

Auf Platz 2 kam Lia Sophie Danker (4Hü) vor Ragnar Zarp (4Sh).

Auf dem gesammelten 4. Rang ordneten sich Solveig Cornehls (4Sh), Tjark-Ole Frahm (4Wd), Lotte Hopp (4Sh) und Nike Schawohl (3a) ein.

Mattis hatte sich damit für den Landschafts-Entscheid qualifiziert.
Im Februar siegte er auch in der nächsten Runde gegen zahlreiche andere Schulsieger/innen. Nun ist er für den Regionalentscheid qualifiziert, das ist sozusagen das Halbfinale. Wir drücken Mattis ganz fest die Daumen für die nächste Runde. Viel Glück!